Boule

In Luhdorf wird Boule gespielt

Bei Herbstwetter mit Sonnenschein, Wolken und Wind hatte das Team Dorffest Luhdorf zur Einweihung der Boule-Plätze am Luhdorfer Höllenberg eingeladen. Bernd Alpers vom Team Dorffest sowie Orstvorsteher und Vorsitzender des Sportvereins Rolf Gevers würdigten die Anlage und wiesen auf die Entstehungsgeschichte hin. Auf der Suche nach einem Verwendungszweck des Erlöses aus Flohmarkt und Kuchenbuffet des alljährlichen Dorffestes verfolgten Uta Schweigert und Jutta Steffen zielstrebig und hartnäckig ihre Idee, den Luhdorfern eine Boulebahn zu bauen. Nach etlichen Gesprächen mit Boulegemeinschaften im Landkreis und Besichtigung von deren Plätzen war man schon schlauer, das gesamte Team war überzeugt und auch die Suche nach einem geeigneten Platz in Luhdorf war erfolgreich.

Auf einem ehemaligen Tennisplatz, der zeitweise von den Fußballern als Übungsplatz genutzt wurde, stand noch im Vorjahr das Unkraut meterhoch und der Zustand war erbärmlich. Mit viel Unterstützung aus dem Dorf in Form von Arbeitsleistung und/oder der Bereitstellung entsprechender Geräte wurde Belag abgetragen, abtransportiert und entsorgt, Unkraut und Büsche entfernt bevor das Ausmessen, Plattenlegen und Aufbringen des neuen Belags erfolgen konnte. Für das Team Dorffest standen an etlichen Samstagen bei hochsommerlichen Temperaturen schweißtreibende Arbeitseinsätze an.

Nun war es soweit: Aus geplanten zwei Plätzen sind nun 8 Bahnen geworden und der Erlös aus einem Dorffest hat auch nicht gereicht. Für das nächste Jahr plant das Team Dorffest noch den Aufbau eines Carports und die Anschaffung von Tisch und Bänken und hofft dabei auch auf Sponsoren.

Neugierig auf die Plätze und das Spiel mit den Kugeln fanden sich zur Eröffnung zahlreiche Interessierte ein und legten nach einer Einweisung auch gleich los. Wer später oder allein kam, wurde schnell integriert, sodass zeitweise alle Bahnen belegt waren und die vorhandenen Kugeln nicht mehr ausreichten. Erfahrene Spieler aus Borstel und Handorf waren auch zu Gast und gaben gern Tipps weiter. Bei einer Pause waren dann Grillwurst, Kartoffelsalat und Getränke genau das Richtige.

Künftig stehen die Plätze den Bürgern aus Luhdorf und Roydorf zur Verfügung. Man kann sich frei verabreden oder dem Vorschlag folgen, sich Dienstag und Donnerstag ab 15 Uhr und Sonntag ab 10 Uhr auf dem Platz zu treffen. Kugeln müssen allerdings mitgebracht werden.

09.2018 Just

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.